Improve your Quality

Arbeitsschutz während der Corona-Krise: Infektionsschutzmaßnahmen im Betrieb

Gründliches Händewaschen ist natürlich erste Pflicht bei der Vorbeugung von Infektionen. Welche Arbeitsschutz-Maßnahmen darüber hinaus jetzt notwendig sind, dabei steht QUBUS auch in diesen herausfordernden Zeiten den Unternehmen aus der Oberflächentechnik beratend zur Verfügung. Gerade auch bei der betrieblichen Umsetzung von Infektions-Schutzmaßnahmen, notwendiger Dokumentation wie Biostoff-Betriebsanweisungen und Gefährdungsbeurteilungen, Hinweisen zu Desinfektionsmitteln (Eigenherstellung und Umgang, Kennzeichnung), Gebrauch von Atemschutzmasken, etc. sind wir für Sie da. Das Arbeitsschutzgesetz fordert in Zusammenhang mit dem Infektionsschutzgesetz von den Betrieben entsprechende Maßnahmen. Pandemiepläne schützen nicht nur die Mitarbeiter, sondern sorgen auch für einen sicheren Weiterbetrieb der Produktion (Notfallvorsorgeplan - Business Continuity Plan). Fragen Sie uns – die Abteilung Umwelt, Brandschutz und Arbeitssicherheit beantwortet gerne Ihre Fragen! 

 

Ihr Ansprechpartner:

Frank Schüle ((+49 7171 1040817. schuele[at]qubus.de)

Lackierprozesse und Anlagen planen

Die Planung und Realisierung einer neuen Lackieranlage stellt für Unternehmen eine große Herausforderung dar. Die individuell geplante Anlage soll produktiv, effizient und sicher sein.

Wie sie systematisch Vorgehen können und was Sie beachten müssen, erfahren Sie hier (Erschienen in der besser Lackieren).

Bei Fragen zu Lackieranlagen ist unser Ansprechpartner gerne für Sie da.

Ihr Ansprechpartner:

Rainer Göpfrich ((+49 7171 1040829. Rainer.goepfrich[at]qubus.de)

Aktuelle Information IFO und QUBUS_wir sind für Sie da!

Wir als Unternehmen haben zum Schutz unserer Kunden, Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter umfangreiche Maßnahmen getroffen, um Ihre und unsere Gesundheit zu schützen und dabei die Aufrechterhaltung des Geschäftsbetriebs für Sie als unseren Kunden zu gewährleisten. Unsere Mitarbeiter arbeiten, so weit möglich, im Home-Office.

Dank unserer technischen Voraussetzungen können Sie Ihre persönlichen Ansprechpartner weiterhin problemlos auf den üblichen Wegen (Telefon, E-Mail und Videochat) für alle Anfragen rund um unsere Dienstleistungen erreichen.

Besuche Vor-Ort versuchen wir, in Abstimmung mit Ihnen, weitestgehend zu vermeiden und beraten Sie gerne mithilfe von Telefon- oder Videokonferenzlösungen, so sind wir in gewohnter Beratungsqualität für alle Ihre Fragen da. Für Schulungen und Workshops haben wir Ihnen die Möglichkeit eingerichtet online Schulungen zu besuchen.

Auch unser Labor kümmert sich weiterhin, unter strenger Beachtung von Infektionsschutzmaßnahmen, gerne um ihre Anfragen und versucht Ihre Aufträge pünktlich zu bearbeiten.

Trotz Einschränkungen sind alle Ansprechpartner unter den bekannten Kontaktdaten für Sie erreichbar. Bei Fragen zu unseren Dienstleistungen steht Ihnen auch gerne unser zentraler Empfang zur Verfügung, der Sie gerne an den passenden Bereich weiterleitet (Tel.+49 7171 10408-0; info@qubus.de; info@ifo-gmbh.de).

Auszeichnung als familienbewusstes Unternehmen

IFO Institut für Oberflächentechnik GmbH und QUBUS Planung und Beratung GmbH wurden erneut mit dem familiyNET-Prädikat "Familienbewusstes Unternehmen" ausgezeichnet.

Herausforderung Rechtskonformität

Wenn unternehmerische Entscheidungen in die bestehende innerbetriebliche Infrastruktur eingreifen oder sich bauliche Veränderungen an solche Entscheidungen anschließen, dann taucht spätestens die Frage nach geltenden rechtlichen Vorgaben und den sich daraus ergebenden Verpflichtungen auf.

Wie Sie aus bestehenden Vorschriften die einschlägigen Rechtspflichten herausfiltern, erfahren Sie hier.

Bei Fragen zum Rechtskataster ist unser Ansprechpartner gerne für Sie da:

Nils Paetzke (+49 7171 1040856, paetzke[at]qubus.de)

Dank für langjährige Zusammenarbeit

Für Ihre langjährige Mitarbeit konnten bei der Jahresfeier des Unternehmensverbunds der QUBUS Planung und Beratung Oberflächentechnik GmbH und des IFO Instituts für Oberflächentechnik GmbH zwei Mitarbeiterinnen geehrt werden. Manuela Friedrich und Agnes Schmidt blicken beide auf 20 Jahre Betriebszugehörigkeit im Firmenverbund und sind fast seit Beginn der beiden Unternehmen dabei. Die Geschäftsführung bedankte sich herzlich für die langjährige Zusammenarbeit und Unterstützung.

Neue Anlagendokumentation nach §43 AwSV erforderlich

Die neue Anlagenverordnung zum Umgang mit wassergefährdenden Stoffen - AwSV - regelt im § 43 die Anforderungen an die Anlagendokumentation.

So werden jetzt Angaben zum Aufbau und zur Abgrenzung der Anlagen, eingesetzte Stoffe, Bauart und zu den Werkstoffen, Sicherheitseinrichtungen und Schutzvorkehrungen, zur Löschwasserrückhaltung und zur Standsicherheit von der Behörde gefordert.

QUBUS Planung und Beratung Oberflächentechnik unterstützt ihr Unternehmen bei der Erstellung der neuen Anlagendokumentation nach AwSV.

Rufen Sie uns an. Gerne besprechen wir mit Ihnen die einzelnen Schritte für eine schlanke und pragmatische Umsetzung.

Ansprechpartner:

Ulrich Mäule
Geschäftsführender Gesellschafter
Tel. +49 7171 10408-13
Fax +49 7171 10408-50
maeule[at]qubus.de

Wiederkehrende Ex-Schutz-Prüfungen

Auch wenn Lackieranlagen für sich gesehen keine überwachungsbedürftigen Anlagen sind, so ergeben sich doch durch die darin befindlichen Explosionsschutz-Zonen (Ex-Zonen) Verpflichtungen zur Dokumentation und Prüfung. Mit wenigen Punkten kann jeder Betreiber überprüfen, ob der Betrieb den Anforderungen entspricht.

Welche Änderungen im Vorschriftenwerk stehen und was Sie beachten müssen, erfahren Sie hier.

Bei Fragen zur Ex-Schutz Prüfung ist die Abteilung Umwelt, Brandschutz und Arbeitssicherheit gerne für Sie da.

Ihr Ansprechpartner:

Frank Schüle ((+49 7171 1040817. schuele[at]qubus.de)

Tradition zur Weihnachtszeit bei QUBUS und IFO

Jedes Jahr zur Weihnachtszeit steht bei QUBUS und IFO in Schwäbisch Gmünd nicht nur der große Weihnachtsbaum im Eingangsbereich, auch die begehrten Sammeltassen schmücken jedes Jahr für kurze Zeit unser Foyer. Eine rege Vorfreude breitet sich aus, wenn die fleißigen Auszubildenden im Auftrag der Geschäftsführung, die Design-Kaffeebecher von Ritzenhoff im Hause an die Belegschaft von QUBUS und IFO verteilen. Manch langjähriger Kollege kann bereits auf eine beachtliche Sammlung der bunten Tassen blicken und die bunten Kartons sind ein sicheres Zeichen, dass Weihnachten vor der Tür steht und das Jahr sich zum Ende neigt.

Nach einem ereignisreichen Jahr freuen wir uns auf ein besinnliches Fest. Wir wünschen auch Ihnen – unseren Kunden, Partnern und Interessenten – eine schöne Weihnachtszeit und einen guten Rutsch ins neue Jahr.

ZVO Grundlagenseminar der Galvano- und Oberflächentechnik

Am 19.-21. November 2019 fand das ZVO-Grundlagenseminar der Galvano- und Oberflächentechnik in den Räumen von IFO und QUBUS statt. Mit dem 2 1/2-tägigen Grundlagenseminar bietet der ZVO eine Möglichkeit, die Grundlagenkenntnisse der Galvano- und Oberflächentechnik aufzufrischen bzw. zu verbessern. Wir freuen uns über das positives Feedback, interessante Fachfragen und ein gelungene Veranstaltung. Das nächste Grundlagenseminar ist im am 21.-23.04. 2020 oder am 27.-29.10.2020. Weitere Informationen erhalten Sie hier im Seminarflyer.