Improve your Quality

Neue Anlagendokumentation nach §43 AwSV erforderlich

Die neue Anlagenverordnung zum Umgang mit wassergefährdenden Stoffen - AwSV - regelt im § 43 die Anforderungen an die Anlagendokumentation.

So werden jetzt Angaben zum Aufbau und zur Abgrenzung der Anlagen, eingesetzte Stoffe, Bauart und zu den Werkstoffen, Sicherheitseinrichtungen und Schutzvorkehrungen, zur Löschwasserrückhaltung und zur Standsicherheit von der Behörde gefordert.

QUBUS Planung und Beratung Oberflächentechnik unterstützt ihr Unternehmen bei der Erstellung der neuen Anlagendokumentation nach AwSV.

Rufen Sie uns an. Gerne besprechen wir mit Ihnen die einzelnen Schritte für eine schlanke und pragmatische Umsetzung.

Ansprechpartner:

Ulrich Mäule
Geschäftsführender Gesellschafter
Tel. +49 7171 10408-13
Fax +49 7171 10408-50
maeule[at]qubus.de

PaintExpo 21. - 24. April 2020

Besuchen Sie uns am QUBUS / IFO Gemeinschaftsstand auf der PaintExpo, der Weltleitmesse für industrielle Lackiertechnik.

Vom 21. - 24. April 2020 in Karlsruhe. Besuche Sie uns in Halle 1, Stand 1428.

Mehr Informationen zur Messe erhalten Sie unter: www.paintexpo.de

Klicken Sie auf das PaintExpo-Banner rechts für Ihren kostenfreien elektronischen Gastkartengutschein.

 

Wiederkehrende Ex-Schutz-Prüfungen

Auch wenn Lackieranlagen für sich gesehen keine überwachungsbedürftigen Anlagen sind, so ergeben sich doch durch die darin befindlichen Explosionsschutz-Zonen (Ex-Zonen) Verpflichtungen zur Dokumentation und Prüfung. Mit wenigen Punkten kann jeder Betreiber überprüfen, ob der Betrieb den Anforderungen entspricht.

Welche Änderungen im Vorschriftenwerk stehen und was Sie beachten müssen, erfahren Sie hier.

Bei Fragen zur Ex-Schutz Prüfung ist die Abteilung Umwelt, Brandschutz und Arbeitssicherheit gerne für Sie da.

Ihr Ansprechpartner:

Frank Schüle ((+49 7171 1040817. schuele[at]qubus.de)

Tradition zur Weihnachtszeit bei QUBUS und IFO

Jedes Jahr zur Weihnachtszeit steht bei QUBUS und IFO in Schwäbisch Gmünd nicht nur der große Weihnachtsbaum im Eingangsbereich, auch die begehrten Sammeltassen schmücken jedes Jahr für kurze Zeit unser Foyer. Eine rege Vorfreude breitet sich aus, wenn die fleißigen Auszubildenden im Auftrag der Geschäftsführung, die Design-Kaffeebecher von Ritzenhoff im Hause an die Belegschaft von QUBUS und IFO verteilen. Manch langjähriger Kollege kann bereits auf eine beachtliche Sammlung der bunten Tassen blicken und die bunten Kartons sind ein sicheres Zeichen, dass Weihnachten vor der Tür steht und das Jahr sich zum Ende neigt.

Nach einem ereignisreichen Jahr freuen wir uns auf ein besinnliches Fest. Wir wünschen auch Ihnen – unseren Kunden, Partnern und Interessenten – eine schöne Weihnachtszeit und einen guten Rutsch ins neue Jahr.

ZVO Grundlagenseminar der Galvano- und Oberflächentechnik

Am 19.-21. November 2019 fand das ZVO-Grundlagenseminar der Galvano- und Oberflächentechnik in den Räumen von IFO und QUBUS statt. Mit dem 2 1/2-tägigen Grundlagenseminar bietet der ZVO eine Möglichkeit, die Grundlagenkenntnisse der Galvano- und Oberflächentechnik aufzufrischen bzw. zu verbessern. Wir freuen uns über das positives Feedback, interessante Fachfragen und ein gelungene Veranstaltung. Das nächste Grundlagenseminar ist im am 21.-23.04. 2020 oder am 27.-29.10.2020. Weitere Informationen erhalten Sie hier im Seminarflyer.

Quick-Check für Maßnahmen in der Anlagen- und Prozesstechnik

Kriterien wie steigende Qualitätsansprüche, erhöhter Kostendruck und neue oder verschärfte behördliche Auflagen sollten Anlagenbetreiber zum Anlass nehmen, das Optimierungspotenzial von Bestandsanlagen zu nutzen. Anlagen und Prozesse, die zum Zeitpunkt der Beschaffung noch den anerkannten Regeln der Technik entsprachen, werden im Laufe der Nutzungsdauer häufig nicht mehr hinterfragt.

Wie Sie bei der Optimierung ihrer Wettbewerbsfähigkeit vorgehen können, erfahren Sie hier: Quick-Check für Maßnahmen in der Anlagen-und Prozesstechnik - besserlackieren

Bei Fragen zur Ausschöpfung des Optimierungspotenzials ist die Abteilung Fabrik – und Anlagenplanung gerne für Sie da.

Ihr Ansprechpartner:
Rainer Göpfrich (+49 7171 1040829. Rainer.goeprich[at]qubus.de)

Dienstleistungen für Lackierbetriebe

Unter dem Motto Planung. Beratung. Sicherheit. unterstützen Sie unsere Experten in der Anlagenplanung, der Einführung von Managementsystemen und in allen Fragen zu Arbeitssicherheit, Brandschutz und Umweltrecht. Informieren Sie sich jetzt und lernen Sie die Vorteile für Ihren Lackierbetrieb kennen.

Zum Flyer

Anlagen-Verordnung AwSV im Fokus

Neue Anforderungen, Grundlagen und Handlungshilfen: Auswirkungen für industrielle Beschichtungsunternehhmen kennen

Die „Anlagenverordnung“ oder laut richtigem Namen „Verordnung über Anlagen zum Umgang mit wassergefährdenden Stoffen, AwSV“ ist im August 2018 veröffentlicht worden und ersetzt als neue Bundesverordnung 16 in sich unterschiedliche Anlagenverordnungen mit Namen VAwS der jeweiligen Bundesländer. Gerade für Betriebe, die bundesweit tätig sind, gab es früher je nach Standort des Betriebes nicht verständliche Unterscheidungen Erstmalig stehen nun bundesweit harmonisierte Anforderungen im Bereich des anlagenbezogenen Gewässerschutzes zur Verfügung.

Weitere Informationen zur Auswirkung auf Beschichter, Beseitigung von Mängeln und Beispiele für die praktische Umsetzung im Artikel: Anlagen-Verordnung AwSV im Fokus_BESSER LACKIEREN

Bei Fragen zur AwSV ist die Abteilung Umwelt und Arbeitssicherheit gerne für Sie da. Unsere Ansprechpartner: Frank Schüle (+49 7171 1040817. schuele[at]qubus.de) und Marcus Sorg (+49 7171 1040820. sorg[at]qubus.de).

Neu: QUBUS Schulungen bei IFO Academy

Neues Kursprogramm zur zweiten Jahreshälfte der IFO Academy bietet neben Korrosionsschutz und Beschichtungen drei neue Kurse in Kooperation mit QUBUS an. Die neuen Kurse sind „Managementsysteme in der Oberflächentechnik“, „Achtung Gefahr(stoffe)! – Gefahrstoffe sicher handhaben und verwenden“ und „Gefahrstoffe richtig lagern“. Ab Mitte Oktober startet der erste Kurs „Managementsysteme in der Oberflächentechnik“, in der den Teilnehmern die Grundlagen und Anforderungen von Managementsystemen in den Bereichen Qualitäts-, Umwelt- und Energiemanagement vorgestellt wird, sowie die erfolgreiche Anwendung zur Organisation von Kunden- und Normanforderungen. Zum Thema Gefahrstoffe aus dem Bereich Umwelt- und Arbeitsschutz finden zwei Kurse statt, diese lehren Interessenten die Handhabung, Verwendung und richtige Lagerung von Gefahrstoffen. In allen Kursen achten wir auf praxisorientierte Einblicke in die unterschiedlichen Themenbereiche und schaffen einen ganzheitlichen Blick auf das Kursthema. 

Sommerfest mit Hausmesse

Auf dem diesjährigen Sommerfest mit Hausmesse informierten sich Kunden wie Mitarbeiter an den Ständen über die vielfältigen Kompetenzen der einzelnen IFO- und QUBUS-Bereiche. Bei entspannter Atmosphäre und gutem Essen boten Fest und Messe die ideale Gelegenheit für viele interessante Gespräche und Einblicke in den Firmenverbund und unser einzigartiges Expertennetzwerk.